Ecuador - Guangaje

Projekt in Guangaje

Der Landkreis Guangaje in der Provinz Cotopaxi zählt zu den ärmsten Regionen Ecuadors. Die Kleinbauernfamilien leben in prekären Verhältnissen und leiden an Unter- und Mangelernährung. Die schlechte Versorgung mit sauberem Wasser stellt eine gravierende Bedrohung für die Bevölkerung dar.

Erneuerung der Trinkwassersysteme

Im Fokus des Projekts stand die Verbesserung der Gesundheitsversorgung durch hygienisch einwandfreies Grundwasser und die Sicherung des Nahrungsangebots. In Zusammenarbeit mit der Organisation SWISSAID wurden bestehende Trinkwassersysteme erneuert und erweitert, wovon insgesamt 2'500 Einwohner profitieren. Durch zusätzliche Wasserreservetanks und die Installation von Waschbecken in den Haushalten wird die Versorgung der Bewohner mit sauberem Trinkwasser sichergestellt. Die Arbeiten wurden von den Einwohnern selbst durchgeführt und von SWISSAID begleitet. Ein Wasseringenieur war für die technischen Fragen zuständig, während der sogenannte Wasser-Facilitador die Bauarbeiten organisatorisch unterstützte.

Stabile Wasserversorgung

Die Bewohner von Guangaje verfügen über eine funktionsfähige Wasserversorgungseinrichtung. Die Wasserversorgungsmenge wurde durch die Erneuerung und Erweiterung der bestehenden Trinkwassersysteme für alle Familien erhöht.

Fakten

Clean Water Projekt in Ecuador
  • Rund 2'500 Menschen profitieren von den Projektmassnahmen
  • Vier bestehende Trinkwassersysteme wurden erneuert
  • Installation von Waschbecken für jeden Haushalt
  • Bewohner wurden an das Versorgungsnetz angeschlossen
  • Kooperation mit SWISSAID
  • Bauzeit: 1 Jahr

Clean Water Projekt in Nord- und Südamerika

<%filterLabel%>

Ergebnisse anzeigen <%resultsShown%> / <%totalResults%>

<%noResultsText%>
<%loadingText%>
<%conErrText%>

Ergebnisse anzeigen <%resultsShown%> / <%totalResults%>

<%noResultsText%>
<%loadingText%>
<%conErrText%>